Pfeiffer Vacuum erhält Meilenstein-Award für Vakuumtechnik

Pfeiffer Vacuum GmbH

Fachmedium „Process“ verleiht Preise für Meilensteine in den Bereichen Chemie, Pharma und Verfahrenstechnik. Pfeiffer Vacuum aufgrund des besonderen Gespürs für die heterogenen Anforderungen der verschiedenen Branchen an die Vakuumtechnik geehrt.

Die Fachmedien-Marke „Process“ der Vogel Communications Group hat ihr 25. Jubiläum zum Anlass genommen, einige der bedeutendsten Technologien aus dieser Zeit in einer Meilenstein-Serie vorzustellen. In diesem Zusammenhang erhielt der Vakuumspezialist Pfeiffer Vacuum den Meilenstein-Award für Vakuumtechnik, eine der insgesamt 16 ausgezeichneten Kategorien. Der Preis wurde im Rahmen einer großen Jubiläumsgala im Vogel Convention Center in Würzburg verliehen. Prämiert wurden Unternehmen, welche die Technologie mit ihren Entwicklungen maßgeblich beeinflusst haben und dies auch heute noch tun.

Dr. Jörg Kempf, Chefredakteur der Process, lobte Pfeiffer Vacuum in seiner Laudatio für seine Kundenorientierung: „Seit über 125 Jahren lebt das Unternehmen die Faszination für das Vakuum und zeichnet sich dabei nicht allein durch die Technik, sondern insbesondere durch Gespür für die unterschiedlichen Anforderungen der jeweiligen Branchen aus ‒ von der Vakuumerzeugung bis zur Lecksuche.“

„Wir freuen uns über diese Auszeichnung. Der Award bestätigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind, indem wir gemeinsam mit den Kunden maßgeschneiderte Lösungen entwickeln. Denn unser Ziel ist stets, unsere Kunden erfolgreicher zu machen“, sagte Wolfgang Bremer, Leiter der Product Group Industrial Vacuum bei Pfeiffer Vacuum, der den Award bei der Gala in Empfang nahm.