Gemeinschaftsstand der Oberflächentechnik zur SurfaceTechology GERMANY 2018

Deutsche Messe

Umweltfreundlich – wirtschaftlich - innovativ: VDMA und Mitgliedsunternehmen zeigen gemeinsam ressourceneffiziente Lösungen für die Oberflächenbehandlung.

Frankfurt, 14.02.2018 - Der diesjährige Gemeinschaftsstand der VDMA Oberflächentechnik legt den Fokus auf Effizienz in industriellen Anwendungen sowie auf eine nachhaltige und gleichzeitig kostenoptimierte Produktion.

Dem etablierten Gemeinschaftsprojekt gehören - neben der Fachabteilung Oberflächentechnik im VDMA - die folgenden Firmen an:

Die Aussteller zeigen Strahltechnik (Schleuderradstrahlanlagen und Druckluftstrahlanlagen) sowie elektrochemische Oberflächentechnik zur Metallveredelung. Der Gemeinschaftsstand richtet sich mit dem Leitthema "Ressourceneffiziente Lösungen für die Oberflächenbehandlung: umweltfreundlich – wirtschaftlich – innovativ" besonders an Anwender aus den Bereichen Metallverarbeitende Industrie, Maschinenbau, Automobilindustrie, Gießereien, Hütten und Walzwerke sowie Architektur.

Der Gemeinschaftsstand befindet sich in Halle 1, Stand- Nr. C 52.

SurfaceTechnology Germany

Um Fachbesuchern einen möglichst umfassenden Überblick über aktuelle Themen und wichtige Trends rund um Beschichtungstechnologien zu verschaffen, bietet die SurfaceTechnology GERMANY (ehemals O&S) mit Themenclustern, Gemeinschaftsständen und dem Forum SurfaceTechnology ein attraktives Rahmenprogramm. Die internationale Fachmesse für Oberflächentechnik findet vom 5. bis 7. Juni 2018 in Stuttgart statt.

Zu den Messethemen gehören Galvanotechnik, Strahltechnik, Thermische Spritzen, Industrielle Plasma- und Laseroberflächentechnik, Beschichtungsmaterialien, Oberflächenbehandlung, Umweltschutz und Versorgungstechnik, Dienstleistungen, Vorbehandlung, Reinigung sowie Mess-, Prüf- und Analysetechnik. Auch zu den Bereichen Abwasser/Umwelt und Nano-/Mikrotechnologie wird es Themenparks geben.

Weitere Informationen finden Sie hier.