VDMA-Einheitsblatt 24385 - Oberflächentechnik Maschinen und Anlagen für die Industrielle Plasma-Oberflächentechnik - Aufbau, Begriffe

Fa. PLATEG

VDMA 24385 informiert über Aufbau von Maschinen und Anlagen der plasmagestützten Oberflächentechnik und definiert technische Begriffe dieser Oberflächentechnik.

Das Einheitsblatt beschreibt Maschinen und Anlagen der plasmagestützten Oberflächentechnik in denen mit Hilfe von ionisierten Gasteilchen, Metalldämpfen sowie den Dämpfen einiger Nichtmetalle die Oberflächen von metallischen bzw. nichtmetallischen Bauteilen beschichtet oder modifiziert werden. Mit der einheitlichen Definition technischer Begriffe wird eine Basis geschaffen die den Dialog zwischen Anbietern und Kunden vereinfacht.

Plasmagestützte Verfahren im  Sinne dieses Einheitsblattes sind Verfahren, die  ausschließlich im Vakuum durchgeführt werden. Diese sind vor allem Ionenimplantation, Plasma-Aktivieren, -Ätzen, Plasma-CVD, Plasma-Diffusion, -Wärmebehandlung, Plasma-Reinigung, Plasma-Polymerisation, Plasma-PVD.

Das Einheitsblatt ist über den Beuth Verlag zu beziehen.