VDMA 24386 Betriebsanleitung für Lackieranlagen

SLF, 2010

Hersteller müssen zu der von ihnen gelieferten Lackieranlage eine Betriebsanleitung nach Maschinenrichtlinie 2006/42/EG, Anhang I, 1.7.4 zur Verfügung stellen. Das Einheitsblatt spezifiziert für Anlagen der Oberflächentechnik die erforderlichen Inhalte einer Betriebsanleitung und ist eine neutrale Referenz hinsichtlich der Vollständigkeit dieser gesetzlich geforderten Dokumentation.

Motiviert war die Erarbeitung des VDMA 24386 durch die im Erfahrungsaustausch der beteiligten Unternehmen erkannten großen Unterschiede der Betriebsanleitungen. Die Spanne reichte von Betriebsanleitungen, in denen wichtige Informationen nicht hinreichend beschrieben sind, bis hin zu Betriebsanleitungen, deren Informationsinhalte deutlich über die von der Maschinenrichtlinie geforderten hinausgehen.
Diese Vielfalt ist auch dadurch generiert, dass seitens Betreiber und/oder Behörden Nachforderungen zur Ergänzung gelieferter Betriebsanleitungen gestellt werden.

Mit der Beschreibung der erforderlichen Inhalte einer Betriebsanleitung für Lackieranlagen bietet das VDMA-Einheitsblatt eine neutrale Referenz hinsichtlich Fragen der Vollständigkeit und erleichtert damit den Dialog zwischen Kunden, Herstellern, Lieferanten und Behörden.

Das Dokument wurde in der VDMA-Fachabteilung Oberflächentechnik im Arbeitskreis Technische Dokumentation unter Beteiligung von Anlagenherstellern der Lackiertechnik und der Berufsgenossenschaft Holz und Metall erarbeitet.

In dem Einheitsblatt sind zusammengestellt:

•    Gesetzliche Anforderungen an den Inhalt einer Betriebsanleitung
•    Standardformulierungen
•    Empfehlungen und
•    Ausführungsbeispiele für die Gestaltung einer Betriebsanleitung.